Project Description

KWK.Berlin

1850 qm Wfl
3.450.000,00 €
2011 – 2014

LP 01-09

S3A mit Hille Bekic
und Anne Raupach

Das Wohnhaus Am Schloßpark 22 in Berlin Pankow vermittelt städtebaulich zwischen einer 30er Jahre Wohnbebauung und einem Einzeldenkmal, der Musikschule Pankow. Die deutlich versetzten Straßenfluchten werden über den neuen Stadtbaustein verbunden. Die besondere Qualität des grünen Umfelds sowie des gegenüberliegenden Schlossparks wurden in die Grundrissüberlegungen einbezogen. Fenstergrößen und Ausrichtungen orientieren sich an den Blicken in die Umgebung.

Die versetzte Anordnung der Volumen ermöglicht, trotz Nordausrichtung des Grundstücks, große Belichtungsflächen nach Westen. Im Erdgeschoss stellt der Eingangsbereich und das Foyer die Schnittstelle zum Garten und dem Gartenhaus dar. In beiden Gebäuden sind alle Wohnungen durchgesteckt und verfügen über je zwei Balkone mit freien Grünblicken. Die Fassade ist zurückhaltend gestaltet und setzt sich von der historischen Nachbarbebauung ab. Untergeordnete Räume sind nicht ablesbar. Das einheitliche stehende Fensterformat wurde in zwei Varianten in allen Nutzungsbereichen eingesetzt. Vorderhaus und Gartenhaus sind farblich voneinander abgesetzt, um die Volumen aufzulockern. Der Garten wurde von den Landschaftsarchitekten Plateau behutsam als grüner Aufenthaltsort angelegt und hat sich als Treffpunkt für die Bewohner:innen bewährt.

HOF SP