Stine Kolbert  M.Sc.
Dipl. Ing. (FH) Architektin

Stine Kolbert ist seit 2011 als freischaffende Architektin in der Planung, Umsetzung und Steuerung von Neubauvorhaben tätig. Seit 2019 arbeitet sie zudem als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Frau Prof. Kristin Wellner an der Technischen Universität Berlin.
Beruflichen Stationen bei GCA Arquitectes in Barcelona und mehrjähriger Projektleitertätigkeit für das Architekturbüro Hoyer, Schindele, Hirschmüller BDA in Berlin folgte die Gründung der S3A Bürogemeinschaft für Architektur + Raumgestaltung GbR. Neben ihrer Tätigkeit als Architektin studierte Stine Kolbert den Masterstudiengang Real Estate Management (REM) an der TU Berlin. Seither ist sie als Dozentin in den Bereichen Architektur und Städtebau bei REM tätig. Zudem berät sie Akteure der öffentlichen Hand zu Leistungsbildern von Architekturplanung, Projektleitung und Projektsteuerung.
Stine Kolbert interessiert sich für kollaborative Arbeitsweisen in interdisziplinären Teams und engagiert sich u.a. im Planerinnen Netzwerk N.ails.

Tätigkeiten

seit 2019

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Bau- und Planungsökonomie / Immobilienwirtschaft, Prof. Dr. rer. pol. Kristin Wellner
Institut für Architektur, Technische Universität Berlin

seit 2019

Dozentin
Masterstudiengang Real Estate Management (REM)

seit 2017

Beratende Architektin
S.T.E.R.N. GmbH Gesellschaft für behutsame Stadtentwicklung, Berlin

bis 2019

Projektleitende Architektin
Bernrieder . Sieweke Lagemann . Architekten BDA, Berlin

bis 2017

Geschäftsführende Architektin
S3A Bürogemeinschaft für Architektur + Raumgestaltung GbR, Berlin

bis 2011

Projektleitende Architektin
HSH Hoyer Schindele Hirschmüller Architekten BDA, Berlin

bis 2008

Projektleitende Architektin
GCA arquitectes associats , Barcelona

bis 2006

Architektin i.P.
Brunnenprojektgesellschaft GmbH, Berlin

Ausbildung

2019

M.Sc. Real Estate Management (REM)
Technische Universität Berlin

2011

Mitglied der Architektenkammer Berlin Nr. 13713

2004

Dipl.-Ing. (FH) Architektur
Technische Fachhochschule Berlin

1999

Tischlergesellin
Möbeltischlerei Intercor

Architekturprojekte

Eigene

2021

Robert Uhrig Straße, Berlin
Zuschlag Konzeptverfahren für die Genius Wohnbau e.G.
1.100 qm Wfl, Baukosten: 2,5 Mio €
Planung mit BARarchitekten
Architektin LP 1-2

2019

Heimstraße 35-45, Templin
Umbau einer Ferienhaussiedlung in Templin
11 Häuser, Baukosten: 1,5 Mio €
Projektentwicklung für die Baugruppe Heim 35 GbR
Planung mit Blaschke Hülsey Architekten bhap
Architektin LP 1-5

2018

Schivelbeiner Straße 32, Berlin
Mehrfamilienhausneubau für den Bauträger SC3 GmbH
1.650 qm Wfl, Baukosten: 3,5 Mio €
S3A Bürogemeinschaft für Architektur + Raumgestaltung GbR
Architektin LP 1-8

2016

Pradelstraße 03, Berlin
Mehrfamilienhausneubau für die Baugruppe P03 GbR
2.010 qm Wfl, Baukosten: 3 ,7 Mio €
S3A Bürogemeinschaft für Architektur + Raumgestaltung GbR
Architektin LP 1-8

2014

Am Schloßpark 22, Berlin
Mehrfamilienhausneubau für den Bauträger SC2 GmbH
1.850 qm Wfl, Baukosten: 2,8 Mio €
S3A Bürogemeinschaft für Architektur + Raumgestaltung GbR
Architektin LP 1-9

2012

Heidelbergerstraße 1A, Berlin
Einfamilienhausneubau für einen privaten Bauherren
140 qm Wfl, Baukosten: 300 000 €
S3A Bürogemeinschaft für Architektur + Raumgestaltung GbR
Architektin LP 1-7

Referenzen

2018

Dessauerstraße, Berlin
Neubauquartier Wohnen für die Wohnungsbaugesellschaft degewo
260 Wohnungen, Baukosten: 30 Mio €
Bernrieder . Sieweke Lagemann . Architekten BDA GmbH
Projektleitende Architektin LP 3

2011

Sophienstraße, Berlin
Dachgeschossneubau auf ein denkmalgeschütztes Wohnhaus
550 qm Wfl, Baukosten: 1,2 Mio €
HSH Hoyer Schindele Hirschmüller BDA
Projektleitende Architektin LP 5-8

2010

Mittelstraße, Berlin
Geladener Wettbewerb (2. Platz)
Wohnungsbau mit 12 000 qm Wfl
HSH Hoyer Schindele Hirschmüller BDA
Projektleitende Architektin LP 1-2

2011

Schönhauser Allee, Berlin
Sanierung eines Gründerzeitwohnhauses mit Dachgeschossausbau
2 200 qm Wfl, Baukosten: 2 Mio €
HSH Hoyer Schindele Hirschmüller BDA
Projektleitende Architektin LP 1-8

2008

Finca in llavaneras, Roca de la Nao, Costa Brava
Haus eines Pferdezüchters
1 800 qm Wfl. Baukosten: 2, 7 Mio €

GCA – arquitectes associats
Projektleitung LP 1-6

2006

Brunnenhäuser in Berlin
Sanierungsobjekt mit Dachgeschossaufstockung und Tiefgarage
3 000 qm Wfl, Bauvolumen 3 Mio €
Brunnenprojektgesellschaft GmbH
Mitarbeit als Architektin LP 3-8

Ausland

2006 – 2008

Spanien, Barcelona
GCA arquitectes

1999

Italien, Reggio Emilia
Studio Arcanto

1986 – 1988

Indien, Pondicherry Auroville